Links
   
Georg Dybowski

Georgs eigene Homepage findet sich unter www.dybomusic.com

 

Matthias Keidel

wer außer Musik auch Literatur, Kunst und Kultur mag,
sollte einmal auf diese Programmseiten schauen:
www.die-wolfsburg.de 

Fritz Roppel

Seit 2011 ist Fritz Roppel Bassist von ChamberJazz. Sein sechssaitiger E-Bass und sein Fretless-Bass geben eine ganz eigene, erzählerische melodiöse Färbung, die er auch  in viele andere Band- und Konzertprojekte im Kölner Raum einbringt.

E-Bass hat Fritz Roppel an der Kölner Musikhochschule studiert und dort viele Jahre als Dozent unterrichtet.

Eine seine Besetzungen findet sich unter diesem Link:
Fritz Roppel

         Chris Hees

ist ein Groove-Experte auf E-Bass und Fretless-Bass, der ChamberJazz seit 2014 ein druckvolles, aber entspanntes Fundament gibt.

Er ist langjähriger Dozent an der BSM Köln (Bass Schule München)  sowie
Workshop-Bassist am MGI Köln (Münchener Gitarren Institut)  sowie am Drummer`s Institute in Düsseldorf. Bandprojekte, Studioaufnahmen und die Zusammenarbeit mit namhaften Soul- und Gospelsängern zeichnen ihn aus.

Unterrichtsinformationen und Bandprojekte finden sich hier:
Chris Hees

Andreas Reinhard

ist immer auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen und neuen Wegen, Musik im Netz bekannter zu machen.

Als Bassist mit Fünfsaiter E-Bass und Fünfsaiter Fretless-Bass vervollständigt er den Sound von ChamberJazz seit 2011.

Andreas Reinhard hat Jazz und Pop in Arnheim, Niederlande studiert, ist in vielen Bandprojekten engagiert und unterrichtet mit Leidenschaft.
Einen Überblick über seine Aktivitäten gibt seine Homepage:
Andreas Reinhardt

Jens Taken

als pulsierendes Fundament der Gruppe mit samtweichem Basston und als klangvolle Solostimme hat Jens Taken von 2006 bis 2011 mit ChamberJazz gespielt und den Sound der Gruppe mitgeprägt.

Er ist auf den ersten drei CDs als Bassist zu hören. Viel zu früh ist sein Leben im Sommer 2014 zu Ende gegangen. Seine Musik wirkt mit ChamberJazz weiter.

Das Stück "Blues für Jens" auf der neuen CD "Mobile" ist ihm und seiner Musikalität gewidmet.

Wenn man sich manche Kunstwerke ansieht, meint man unwillkürlich Musik zu hören. So ging es uns mit diesen geschwungenen Hölzern, weshalb wir die Oberhausener Bildhauerin

Edda Gerusel

gefragt haben, ob sie nicht mit uns die CD "Quite a tale to tell" gestalten möchte. Gern hat sie mit uns gearbeitet, ihre "Hölzer" schmücken unser Cover, Booklet und den "CD-Kringel"( ja, so nennt man das) und führen dabei einen ganz eigenen Dialog mit unserer Musik. Wer mehr von Eddas Werken, Kunstaktionen und Atelier sehen möchte, kommt hier weiter:
www.eddagerusel.de

Georg Weber

Auch das Cover unserer CD "Lichterschatten" haben wir von Kunst inspirieren lassen, und zwar von einer Marmorskulptur des Mülheimer Bildhauers Georg Weber.

Auf seiner Homepage gibt es mehr von seinen sprechenden Werken zu sehen, ob in Marmor, Holz oder Fotografie, einfach hier klicken:
www.georg-a-weber.de

Im Sommer 2014 ist Georg Weber verstorben, ein großer Künstler ist gegangen. Sein Werk bewahrt seine Inspiration und strahlt weiter in lebendigen Formen.

Rainer Schlautmann

Rainer Schlautmann begleitet ChamberJazz als Fotograf seit der CD "Lichterschatten".

Seine Arbeitsschwerpunkte sind Kunst im öffentlichen Raum, Lichtkunst und Theaterfotografie.

Kontakt kann man hier aufnehmen:
Rainer Schlautmann

Thorsten Seiffert

ist nicht nur der Fotograf der ersten Bilder dieser Homepage, sondern auch Musiker, Rezensent und Kenner der Rock'n Roll Szene, die er auf seiner Domain vorstellt:
www.rocknroll-reporter.de

Aufgenommen, gemischt und gemastert hat unsere erste CD

Peter Zanders

was uns so gut gefallen hat, dass wir ihn hier nachdrücklich empfehlen möchten! Was er alles kann, sieht man hier:
www.mobile-livemitschnitt.de

 

Aufgenommen, gemischt und gemastert hat unsere zweite und dritte CD

Lars Fockenbrock

und da seine feinen Ohren nicht nur unseren Klängen die bestmögliche Ausdrucksplattform geschaffen haben, möchten wir ihn als Tontechniker
besonders auch anderen Musikern empfehlen, hier geht es zum Kontakt:
www.lafock-music.de
 

Aufgenommen und gemischt hat unsere vierte CD

          Hans Werner Scharnowski

in seinem Tonstudio Hit'n Run in Schalksmühle und gastfreundlichen Haus haben wir gelebt und gearbeitet und sind erst wieder abgereist, als Mobile glücklich auf allen Tonspuren war. Das Hans Werner mit Leib und Seele Musiker ist, merkt man seiner Inspiration als Tontechniker an.

Hier ist seine Homepage: www.hans-werner-scharnowski.de